EliCamp News März 2022

...der aktuelle Newsletter informiert und inspiriert... 

 

Ausgabe 98 / 1. März 2022 Wird Ihr Newsletter nicht korrekt dargestellt – bitte hier klicken.



Hier können Sie online Artikel auswählen.
 
 
 
Kehraus – alles muss raus (in die Natur)

Liebe Campingfreunde,

das war eine harte Zeit, der Winter. Delta und Omikron hatten uns fest im Griff. Eine der Folgen haben wir noch gestern gespürt – keine Rosenmontagsumzüge 

Jetzt wird es wirklich langsam Zeit, mit neuer Energie ins Frühjahr zu starten. Das geht leichter, wenn man alten materiellen und geistigen Krempel aufräumt und sich gegebenenfalls von dem einen oder anderen trennt.
Sie wollen zum Beispiel Ihrer Campingausrüstung auch eine Verjüngungskur gönnen?
Dann schauen Sie doch mal in den neuen Frankana Freiko Katalog. Oder stöbern Sie unter frankana.de/sale. Dort finden Sie tolle Artikel zum Schnäppchenpreis, die nicht im aktuellen Katalog abgedruckt sind.
Auch unser aktuelles Monatsangebot (siehe unten) hält so manche attraktive Überraschung parat.
Und wenn Sie genug gestöbert, aus- und umgerüstet haben, dann nix wie raus in die Natur!

Ihr EliCamp Team 



 
Unser monatliches Angebot
­ ­ ­
­
­ ­ ­
­
 
 
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
 
 
 
­
­ ­ ­
 
­ ­ ­
 
 
 


 
Frühjahrsfrisch!

Wir haben hier nützliche Tipps dafür zusammengestellt, was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihr Fahrzeug aus dem Winterschlaf holen. Für die meisten der Arbeiten hat Frankana Freiko passende Hilfsmittel im Sortiment.

  • Den Reifendruck überprüfen.
  • Alter und Profil der Reifen kontrollieren.
  • Stoßdämpfer auf Leckagen durchsehen.
  • Rahmen und Achse auf Korrosion überprüfen.
  • Auflaufbremse, Gestänge und Seilzüge auf Gangbarkeit hin überprüfen.
  • Kupplung, Stützrad und Hubstützen auf Gangbarkeit kontrollieren.
  • Schürzen auf Risse, Dellen und festen Schmutz überprüfen.
  • Außenhaut auf Beschädigungen hin checken.
  • Fenster, Türen, Luken auf Dichtigkeit, Gangbarkeit und Verschluss hin überprüfen.
  • Innen-, Rück- und Bremsleuchten checken (neben Birnen auch auf matte Stellen der Reflektoren überprüfen).
  • Stecker und 12-Volt-Anschlusskabel prüfen.
  • Fahrzeuginnenraum inklusive aller Stauräume auf Wassereinbruch und Kondenswasser kontrollieren.
  • Auf Schimmelbildung achten (Sicht und Geruch); auch auf Schimmelbildung in Wand- und Dachverkleidung achten.
  • Batterie wieder einbauen (falls im Winter entfernt).
  • Heizung und Zündautomatik checken.
  • Alle anderen technischen Geräte (12 V – 230 V – Gas) checken. 
  • Alle Tanks gründlich ausspülen.
  • Teppiche herausnehmen und lüften.
  • Polster, wenn möglich, herausnehmen und lüften.
  • Möbelhalterungen, -verschlüsse und -züge auf Funktionalität überprüfen.
  • Sanitäranlagen reinigen, auf Schimmelbildung (z. B. in Verfugungen) achten.


 
Campingplätze – von uns empfohlen

Campingplatz „Wittenborn“

Der Campingplatz liegt windgeschützt inmitten idyllischer Natur am Mözener See im Segeberger Ferienland und ist ein Ruhepol für alle, die sich nach Erholung unweit der Großstadt sehnen.
…ABschalten – sich ZEIT lassen – die Welt VERGESSEN – GLÜCKlich sein! – Das ist das Motto am Campingplatz Weisser Brunnen für Groß und Klein. Auch Vierbeiner sind herzlich willkommen.
Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt man im Restaurant
„Panorama Seeterrassen“, und alles, was man sonst noch im Urlaub benötigt, findet man im platzeigenen Kiosk.
Neben einem Spielplatz wird für die kleinen Gäste ein Spielzimmer angeboten.
Der Platz ist ganzjährig geöffnet.
Die Karl-May-Spiele sind bekannt – und in Wittenborn sind sie direkt „um die Ecke“. Das Kalkbergstadion bietet auch außerhalb der Indianer-Saison tolle Veranstaltungen.
Wildschweine, Hirsche, Greifvögel und Ziegen sind im ErlebnisWald Trappenkamp zu Hause. Begehbare Wildgehege und Aussichtsplattformen laden dazu ein, die Bewohner des Waldes aus nächster Nähe zu beobachten. Schaufütterungen im Wildschweingatter oder die Flugvorführungen in der Arena der Adler sind ein ganz besonderes Erlebnis.